Bass gegen Hass @ Südstadt Safari | 28.9.2019

Bass gegen Hass ist ein gemeinnütziges Projekt von bunten Menschen für tolerante Menschen.

Zu elektronischer Musik tanzen wir am Tag der Südstadt Safari bunt & fröhlich für eine bessere Welt. Jeglicher Gewinn und gern gesehene Spenden des Tages gehen an die Niehler Freiheit e.V.

Zeitraum etwa 15 bis 23 Uhr. Der genauere Ort wird kurzfristig bekannt gegeben. Hier der Link zur Facebook Veranstaltung.

Freiheit | Kultur | Akzeptanz | Toleranz

Artists:
Wilhelmsøn
KG Ponyhof | Late Breakfast 001
MaDi & Kluke
KG Ponyhof | Gang&Gebe
PitterPidy | KG Ponyhof
Neofunk | KG Ponyhof
TwoGather
Gang&Gebe | Mund zu Mund

Eure KG Ponyhof e.V. & Gang&Gebe

Außerordentlicher Stammtisch | Ebertplatz | 3.9. ab 19 Uhr

Ein öffentlicher Stammtisch außer der Reihe. Dafür aber umso schöner und mitten am Ebertplatz. Wir treffen uns bei Sam, dem sympathischen Wirt, der nach der tödlichen Attacke gegen einen Afrikaner rassistischen Anfeindungen und falschen politischen Attacken ausgesetzt war. Die Location ist der Hammer! Im Aussenbereich haben wir viele Platz mit freiem Blick auf den Ebertplatz und den Brunnen. Und innen gibt es sogar was Kulturelles geboten.

Ja, dieser Stammtisch ist auch ein Statement und wir würden uns freuen wenn Hunderte oder Tausende Menschen kommen. Denn eins sollte, egal was passiert, niemals einen Platz in unserer Mitte bekommen: Rassismus, Faschismus oder Hetze gegen Menschen mit anderer Hautfarbe.

Aus verschiedenen Gründen ist der Tag des Stammtisches erstmals ein Dienstag und einmalig kein Mittwoch. Wir bitten um euer Verständnis (Es gibt auch keine Stempel). Kommt einfach auf 7-8 Kölsch vorbei und feiert ein wenig die coole Location African Drum und Ebertplatz mit uns.

Eure KG Ponyhof e.V.

Öffentlicher Stammtisch am 7. August

Location: Großmarkt Köln, Marktstraße 10, 50968 Köln, Auf der Karte das grüne Kreuz

Ein zünftiger Stammtisch wird es am 7. August. Wir treffen uns ab 19 Uhr in den Tiefen des Großmarktes zum geselligen Tête-a-tête. Es gibt kalte Getränke von Kölsch über Vino bis Gin Tonic, Grillwürstchen, vegetarische Paella und DJ Vossi legt seine Lieblings-Sommerhits auf. Essen und trinken verkaufen wir für kleines Geld, der Überschuss wird gespendet.

Der Stammtisch ist öffentlich, jede/r kann auf ein paar Getränke vorbeikommen.

Anfahrt am Besten mit dem Fahrrad. Alternativ mit dem Bus ab Chlodwigplatz (Linie 132 oder 133), sind nur zwei Stationen zur Haltestelle Marktstraße. Von dort 5 Minuten zu Fuß. Auch ein E-Roller bietet sich zur Anreise an. Mit Auto oder Taxi könnt ihr ebenfalls direkt auf das Gelände fahren, nicht von der Schranke abhalten lassen.

Bis Mittwoch.

Vorstand neu gewählt – jetzt ohne Präsident/In

Nachdem unser langjähriger Vorsitzender Daniel Rabe sein Amt niedergelegt hat, haben wir beschlossen den Vorstand von 5 auf 7 Personen zu erhöhen und komplett auf eine/n Vorsitzende/n zu verzichten. Damit sind wir der erste Kölner Karnevalsverein ohne Präsident oder Präsidentin. Am 10. Juli 2019 wurde der Vorstand neu gewählt und die nächsten zwei Jahre werden wir von sieben sehr netten Menschen vertreten.

Auf dem Foto von links nach rechts: Barbara Papenbrock, Andreas Krimphoff, Anja Bierwirth, Daniel Rabe, Kim Becker, Jochen Gasser und Martin Schäfer.

Als Rechnungsprüfer sind neu gewählt Thomas Duscha und Jonathan Weskott.

Auf zwei weitere schöne Jahre in der KG Ponyhof.

Sommerfest der KG Ponyhof am Baui | 6.7., 15 Uhr

Wir freuen uns auf leckere Reibekuchen von Arno, Empanadas von Locura, Café Glück, Pasta von Louriz, Würstchen, Waffeln, Wein, Kölsch, Kinderprogramm und ein sensationelles musikalisches Programm.

Die Stadt Köln hat uns erlaubt auch die Treppen hoch zum Adler zu nutzen, ein wahrlich schöner Ort.

Kommt alle vorbei, wir starten um 15 Uhr bis in den späten Abend. Und auch der Wettergott ist auf unserer Seite.

Alle Einnahmen der Getränke, Würstchen und Waffeln werden gespendet. Also gerne nochmal alle Freunde und Bekannte auf das Sommerfest hinweisen!

Bauspielplatz Friedenspark (Baui)
Hans-Abraham-Ochs-Weg 1
50678 Köln

Viel getrunken für den guten Zweck. Danke!

Wir kommen erst jetzt dazu uns mal so richtig für eure enorme Trinkfreude auf unserem Weinmarkt zu bedanken. Ihr habt in nur 9 Tagen allen Ernstes für sage und schreibe 83.000 € getrunken und gegessen. Niemals hätten wir das vorher gedacht. Davon wird noch die Ware und Steuer abgezogen, aber gut die Hälfte dürfte übrig bleiben. In den nächsten Wochen entscheiden wir an welche Projekte das Geld gespendet wird.

Es gibt ein paar Leute ohne die dieser Weinmarkt nicht möglich gewesen wäre, also gerne ein wenig Support an all die coolen Partner. Dank an Petrus und die Lutherkirche Suedstadt für Location und göttlichen Beistand. Dank ebenfalls an Gaffel Kölsch, Werners Metzgereien, Wein-Konzept, Vin de Cologne, Leo Leo Koeln, Bagatelle Südstadt, Richartz Biergroßhandel, die Cochemer Weinkönigin und alle einzelnen Weingüter. Poot Automobile freut sich aber über euren Besuch und wir freuen uns über die großzügige Unterstützung.

Last But Not Least Danke an alle Helferinnen und Helfer. Täglich haben 35 Mitglieder der KG auf dem Markt gearbeitet, in jeder Sekunde ehrenamtlich. Und Martin, der „Marktleiter“, hat einfach mal 3 Wochen durchgearbeitet. Du hast ne ganz schön sympathische Vollmeise.

Danke an Alle!!!

Nächste Gelegenheit mit uns zu feiern ist unser Sommerfest. Es gibt auch hier einen Weinstand, kühles Kölsch, tolle Musik, Kinderprogramm und eine absolut außergewöhnliche Location.

Der kleinste Weinmarkt der Stadt – för ne joode Zweck!

5 Regionen aus Frankreich und Deutschland, 25 Winzer, ein gemütlicher Innenhof und eine liebevolle Dekoration.

Bezahlbar und lecker – zu 100% für karitative Projekte und ehrenamtlich gestemmt. Dazu Straßenmusik, Hofflohmarkt, Muttertags-Special und Carsten lädt zu Schmankerln aus der Rhein-Region.

Wir freuen uns auf einem kleinen und schönen Weinmarkt im Herzen der Südstadt. Kommt vorbei und trinkt mit uns auf eine bessere Welt.

209.378 € für 15 Projekte und den guten Zweck. Danke!

Unser letzter und fettester Dank für das Jahr 2018 geht an die Gäste von „Der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt„. Ihr habt in 5 Wochen für unglaubliche 209.378 € getrunken und gegessen. 209.378 € für 15 Projekte und den guten Zweck. Danke. Danke. Und nochmal Danke ❤️💙

Kommt gut ins neue Jahr, wir freuen uns auf alles was das Jahr 2019 bereit hält. Und ab dem 23.11.2019 sehen wir uns wieder auf dem kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt im Hof der Lutherkirche.

Hier zur Info was wir bereits diese Woche direkt überwiesen haben:

  • 20.000 € an die Lutherkirche Suedstadt
  • 10.000 € an Georg Roloff und Uduma e.V.
  • 15.500 € an Kalangala e.V.
  • 8.000 € an Caribu Care
  • 5.500 € an Rugby United
  • 10.500 € an Paras Padma
  • 13.000 € an MagiCAMP
  • 5.500 € an die Gedenkstätte Buchenwald
  • 3.000 € an Famev
  • 4.000 € an die Tara Tierhilfe e.V.
  • 7.000 € an Banda Island
  • 5.000 € an Pune Indien
  • 5.000 € an Desert Rose
  • 5.000 € an Refugees Foundation e.V., Support for Refugees on the Run
  • 3.000 € an Sea-Watch

 

Ein paar Kosten hatten wir auch. Zum Beispiel den Einkauf der Hütten, des Glühweines, ein wenig Werkzeug, Würstchen etc. Und auch das Finanzamt bedienen wir wieder großzügig und voller Freude 😊.
Danke Ihr da draußen – es war uns ein Fest.

Reggae-Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt

Ein ganzes Wochenende (8.12.-9.12.) lang weihnachtet es auf dem Kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt ziemlich jamaikanisch. Auf der Bühne im Innenhof der Lutherkirche am Samstag „Vibes Builder“ und am Sonntag „Memoria“.

Für Klein und Groß gibt es am Samstag um 15.30 Uhr einen Tanzkurs und auch kulinarisch wenden wir uns in Nuancen dem sympathischen Karibikstaat zu. Und den Rumpunsch müsst ihr unbedingt auch probieren.

Kommt vorbei, es wird sehr relaxt, gemütlich und karibisch bunt auf dem Markt. Und wie an allen anderen Tagen auch werden alle Erlöse gespendet!

Veranstaltungsort
Lutherkirche Köln
Martin-Luther-Platz 4
Köln, 50677

Live-Musik bei „Der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt“

Diesen Mittwoch (21.11.) geht es los…

Neben tollen Händlern und köstlichen Speisen, geht es in der ersten halben Woche auch auf der Bühne direkt heiß her. Freut Euch auf Kracher wie Pläsier, Fortuna Blues, Ben Randerath, Jecke Öhrcher KG von 2014 e.V. und noch eine weitere musikalische Überraschung.

Wann die Künstler genau auf unserer Bühne stehen, verraten wir Euch – wenn ihr immer fleißig bei und mit uns „glüht“ – auf unserer Facebookseite am Tag selbst. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude 😉 „Live-Musik bei „Der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt““ weiterlesen

Limo saufen für eine bessere Welt @ Südstadt Safari 2018

Zur Südstadt Safari „saufen“ wir für eine bessere Welt. KG Ponyhof e.V. organisiert wieder ein fröhliches Trinken für die gute Sache! Was im Winter beim Der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt gut klappt hat, sollte wohl auch bei der Südstadt Safari gut funktionieren.

Im Innenhof der Lutherkirche gibt es einen kleinen Trödelmarkt, Kinderprogramm, Musik und die legendären Gemeindefest-Waffeln. Dazu Würstchen vom Grill und viel gute Laune. Kommt vorbei!

5 Minuten gegen das Sterben – Together for Rescue

Menschen wissentlich absaufen lassen ist Mord. Dazu schweigen geht nicht. Zeit und Überblick bei den vielen Themen und Demos im Moment zu behalten ist fast unmöglich. Zeichen zu setzen, trotzdem super wichtig.

So wurde am Morgen des 27.9.18 über Social-Media-Kanäle ein Aufruf zu einem spontanen 5-minütigen Fototreffen um 18 Uhr des selben Tages auf dem Chlodwigplatz gestartet, um ein kleines, aber sehr klares Statement aus der Mitte der Gesellschaft gegen die unmenschliche Verhinderung von Seenotrettung im Mittelmeer zu geben.

Vielen Dank an alle, die so kurzfristig dabei waren!

Öffentlicher Stammtisch der KG Ponyhof im Pegel

Unser heutiger (Mittwoch, 5.9.2018) öffentlicher Stammtisch findet statt ab 19:00 Uhr im „Pegel“, Brüsseler Str. 10, 50674 Köln.

Der letzte Stammtisch im Sommer in einer der Kneipen, wo vieles begann. Ab 19 Uhr könnt ihr auf das ein oder andere Kölsch eintrudeln. Wir besetzen die Terrasse, und ab ca 21.30 Uhr spielt DJ Kapellmeister einen seiner gefürchteten Pegel-DJ Sets. Kommt vorbei…

Jedes Pony und jeder Interessierte am Verein ist herzlichst Willkommen. Stammtische sind da, um sich kennenzulernen und miteinander einen schönen Abend zu verbringen.

Demo: Stoppt das Sterben im Mittelmeer | 13. Juli, 18 Uhr, Bahnhofsvorplatz

Leben retten ist kein Verbrechen! Sterben lassen schon.

Im Juni ertranken über 600 Flüchtlinge im Mittelmeer, während gleichzeitig zahlreiche Rettungsschiffe von Hilfsorganisationen am Auslaufen aus europäischen Häfen gehindert wurden. Dem Rettungsschiff Lifeline wurde von europäischen Häfen die Landungserlaubnis verweigert und die Crew war gezwungen mit hunderten teils schwer Erkrankten tagelang auf Offener See zu verweilen. Sein Kapitän steht seither mit fadenscheiniger Begründung vor Gericht. „Demo: Stoppt das Sterben im Mittelmeer | 13. Juli, 18 Uhr, Bahnhofsvorplatz“ weiterlesen

Umsonst und draußen: Das (Mid)Sommerfest der KG Ponyhof

Samstag, 23. Juni 14:00 – 23:55

Ein Fest in der Südstadt mit genügend schicken Dixies? Mit nem Haufen netter Leute? Mit coolen Bands? Mit einem wahnsinnigen Kinderprogramm? Mit eiskaltem Kölsch? Im Notfall auch mit vielen Fluchtwegen? Ehrenamtlich organisiert? Bei dem alle Einnahmen gespendet werden? Mit den weltbesten KG Ponyhof Gemeindefest-Waffeln? Mit vereinsinterner Remagen-Bratwurst? Veganem Foodtruck? Luigis Eiswagen? Coffee-Bike? Der größten jemals im Baui aufgestellten Fußball-Leinwand? Und noch mehr?

Kommt vorbei, ladet Freunde und Familie ein und habt einen guten Tag im Herzen der Südstadt.

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/351457152031083/

Mehr als 160.000 € Umsatz für den guten Zweck

Südstadt, wir verbeugen uns vor euch!

Mehr als 160.000 € Umsatz für den guten Zweck und das Finanzamt hätten wir nicht im Ansatz für möglich gehalten. Über 9000 Liter Glühwein, 7 Paletten Gaffel Kölsch, Wein, Waffeln und Würstchen habt ihr 2017 auf dem „Kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt“ für die gute Sache genossen.
Alle Helfer aus dem Verein und aus dem Veedel haben ehrenamtlich gearbeitet. Es sind dieses Jahr keine Kosten für Personal entstanden. Irre. Danke an jeden Einzelnen der/die uns geholfen hat, teilweise mit solch vielen Stunden Arbeitskraft. „Mehr als 160.000 € Umsatz für den guten Zweck“ weiterlesen

Eine Mega-Session 2018 – Danke!

Was für ein Ausklang der Jecken Tage. Zoch in der Südstadt bei strahlendem Sunnesching, eine richtig schöne Nubbelverbrennung vor dem schönsten aller Stadttore und ein gediegenes (können wir auch:)) Fischessen als leckeren Abschluss.
Ein wenig angeschlagen bedanken wir uns bei euch Allen für diese Mega-Session!
(Pitter, was für ein Typ bist Du eigentlich? Während wir im Zoch vorbeilaufen, machst Du deiner Steffi auf dem Balkon der Severinstorburg einen Antrag. Mehr genialer Kitsch geht nicht. Alles erdenklich Gute euch Beiden ❤! „Eine Mega-Session 2018 – Danke!“ weiterlesen