Help for Hope e.V.

Der Verein Help for Hope e.V. unterstützt eine Schule im Rhonda Slum in Nakuru/ Kenia. Es ist dem Verein eine Herzensangelegenheit, die ihnen bekannten Menschen vor Ort, vor allem die Schülerinnen und Schüler der Schule „Hope Children‘s Ministry“ bestmöglich zu unterstützen, sodass sie befähigt werden, sich eine bessere Zukunft zu gestalten.

„Help for Hope e.V.“ weiterlesen

Corona-Sonderunterstützung für unsere Spendenprojekte

Corona hat uns allen viel abverlangt. Auch von einigen unserer bekannten Hilfsprojekte, welche wir in den letzten Jahren unterstützt hatten, bekamen wir im Laufe des Jahres Hilferufe, da diese durch den Wegfall von Spendengeldern oder der nicht mehr möglichen Arbeit durch die weltweiten Lock-Downs in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind.

Mit dem was wir noch auf unserem Konto hatten und auch, was wir zum Beispiel mit dem Verkauf der Spendentüten zu Weihnachten 2020 oder dem „virtuellen Glühwein“ Ende 2020 an Spendengeldern bekommen haben, konnten wir zum Glück auf den einen oder anderen Hilferuf reagieren und trotzdem helfen.

So haben wir Vamos Juntos e.V. in Bolivien, Firefly Uganda e.V. und Kalangala Kinder e.V. in Uganda, Maharashtra Fellowship MFD in Indien, Mukta Nepal e.V. in Nepal und Makuyuni e.V. in Tansania mit Summen zwischen 2.000 und 3.000 Euro unterstützen können, womit in der Regel die Versorgung mit Lebensmitteln im Projekt gesichert wurde. Aber auch die Straßenwächter e.V., welche auf den Kölner Straßen die Obdachlosen unterstützen sowie der Tara Tierhilfe e.V. und dem Kölner Schutzhof für Pferde konnten wir finanziell helfen.

Khayelitsha e.V.

Wie in vielen Ländern auf der Welt wurde auch in Kapstadt in Südafrika ab März 2020 der Katastrophenzustand ausgerufen. Dieser wurde radikal umgesetzt. Eine Folge war unter anderem auch eine sehr starke Einschränkung der Selbstversorgung der Menschen.

Das Nobantu Centre, welches normalerweise im Bereich Berufs-, Bildungs- und Kulturförderungsmaßnahmen aktiv ist, hat umgehend darauf reagiert und seine soziale Arbeit auf die Versorgung der lokalen Bevölkerung mit einfachsten Grundbedürfnissen konzentriert. Hintergrund ist, dass viele der Anwohner im Umfeld des Centre, welche sich meist finanziell an der Armutsgrenze bewegen, mit dem Lockdown ihre Jobs verloren haben. Täglich können seitdem über das Centre durch den ehrenamtlichen Betrieb mehrerer Suppenküchen über 400 Personen mit einer warmen Mahlzeit versorgt werden, um die Versorgungsengpässe während der Pandemie zu überbrücken. Als KG Ponyhof haben wir dies mit einer Spende von 4.000 Euro unterstützt.

Weitere Informationen finden sich dazu auch unter folgendem Link: http://www.khayelitsha.de/de/neues/corona-hungerhilfe/

Gib einen virtuellen Glühwein für den guten Zweck aus!

Zum Ende des Jahres brauchen wir euch alle nochmal. Als Verein hätten uns vom Staat November- und Dezemberhilfen in Höhe von knapp 150.000€ zugestanden, die wir nach interner Abstimmung aber mit großer Mehrheit abgelehnt haben. Wir möchten unsere vielen Projekte weiterhin mit EUCH stemmen können und nicht mit Staatshilfen.

Jahrelang haben wir mit euch allen zusammen für den guten Zweck und gerne auch einen zuviel auf unserem kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt getrunken und dank euch unglaubliche Summen an Spendengeldern erzielt. Dieses Jahr ändern wir die Spielregeln. Statt *Saufen für den guten Zweck* heißt es *Spenden statt Saufen*. Die Regeln sind einfach: Kauft euch bei uns eine Runde virtuellen Glühwein, ladet liebe Menschen dazu ein und besteht darauf, dass sie euch dann auch einen ausgeben. Alles für den guten Zweck. 100% virtuell und 100% coronakonform. In unseren Reihen haben wir damit schon angefangen. Macht mit, damit wir auch 2020 unsere Projekte unterstützen können.

https://kgponyhofevcharity.ticket.io/pcxmb8rp/

Wer keinen virtuellen Glühwein mag, kann uns auch einfach so unterstützen. Ganz einfach per Paypal oder per Überweisung (https://kg-ponyhof.koeln/spendenkonto/)

Helft uns und spendet – nur mit eurer Hilfe können wir weiterhin für alle anderen da sein.
Bleibt gesund!
Bis bald – eure KG Ponyhof

Kinderhaus Paras Padma

Die Spendengelder vom Erlös vom kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt für das Kinderhaus Paras Padma in Indien waren in erster Linie für die Physiotherapie von bedürftigen Kindern und Jugendlichen bestimmt. Doch auch dieses Projekt wurde 2020 hart von Corona getroffen. So wurde das Kinderhaus unter anderem durch einen staatlichen Lockdown geschlossen und zudem im Mai von einem Zyklon getroffen und beschädigt. Aus diesem Grund wurde nach Rücksprache ein Teil der Spenden auch zum Wiederaufbau verwendet, v.a. zur Reparatur vom Dach und einigen Fenstern, um später größere Schäden zu verhindern und um die alltägliche Arbeit mit den Kindern schnell wieder aufnehmen zu können.

Auf Achse e.V.

Hallo liebe KG Ponyhof,

herzlichen Dank noch einmal für Eure Spende!
Mit Eurer Hilfe konnten im letzten Schuljahr mehrere Schülerinnen und Schüler von uns beschult werden, von denen sogar 5 SchülerInnen ihren Hauptschulabschluss erreicht haben! 🙂

Die Spendenmittel haben maßgeblich mit dazu beigetragen, dass das Schulmüdenprojekt mobile von AUF ACHSE im vergangenen Schuljahr umgesetzt werden konnte. „Auf Achse e.V.“ weiterlesen

Remando – Radio im Regenwald

Mit Eurer Hilfe und den Erlösen des kleinsten Weihnachtsmarktes 2019 konnten wir das Projekt „Remando“ unterstützen und mit dem notwendigen Equipment ausstatten, damit sie unabhängig arbeiten können.

Drei Frauen aus dem ecuadorianischen Regenwald vom Volk der Kichwa produzieren ein Radioprogramm über das Leben und die Kultur der Frauen unterschiedlicher Stämme im Amazonasgebiet „Remando – Radio im Regenwald“ weiterlesen

MagiCAMP

Meine liebe Pony-Patin Elke – meine lieben Ponys,

lange ist es her, dass wir uns persönlich gesehen haben. Wir möchten Euch im Namen all unserer Kinder und deren Eltern danken. Für Eure ehrenamtliche Arbeit, für Eure Spende – dafür, dass ihr so viel Freude und Glück in die Gesichter der Kinder und ihrer Eltern gezaubert habt. „MagiCAMP“ weiterlesen

Rugby United

Rugby United goes Japan

Anlässlich der für 2020 geplanten Olympiade in Japan haben wir für unser, durch die KG Ponyhof unterstütztes Rugby United Karnevalsprojekt, das Motto Olympia gewählt. Um mit den Kindern zusammen einen Einstieg in das Thema zu gewinnen, besuchten wir einige Wochen vor Karneval gemeinsam das Sport- und Olympiamuseum, ein Highlight, gerade weil dort so viel selber ausprobiert werden kann. „Rugby United“ weiterlesen

Start with a Friend e.V. (SwaF)

SwaF sagt Danke.

Anfang 2020 hat der Standort Köln von Start with a Friend e.V. (SwaF) 5.000 Euro von der KG Ponyhof bekommen. Die eine Hälfte sollte genutzt werden, um dadurch eine Fellow-Stelle eines neuen Projektes namens „SwaF Verein(t)“ mitzufinanzieren. SwaF Verein(t) bringt Menschen mit Einwanderungserfahrung die Vereinslandschaft in Deutschland und in Köln näher. „Start with a Friend e.V. (SwaF)“ weiterlesen

#RedFriday / Blutspenden för ne joode Zweck

Hey Leute,
die Blutkonserven in Köln werden sehr knapp. Daher unser dringender Aufruf, Blut spenden zu gehen.

Unsere Aktion, die wir gemeinsam mit dem Roten Kreuz, der Gaffel Brauerei, Rugby United, der Wassermannhalle und den Bagatelle Restaurants ins Leben gerufen haben ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Aber wenn ihr am 18. Dezember zwischen 16 und 20 Uhr Zeit habt und wenn ihr Blut spenden dürft, dann meldet euch verbindlich an unter:

https://kg-ponyhof.ticket.io/edbpabw4/

Während der Anmeldung gibt es auch Infos wer genau überhaupt Blut spenden darf. Über 18 und über 50 Kilo – so viel bereits an dieser Stelle.

Als kleinen Anreiz bekommen alle Blutspender/Innen* einen kleinen Beutel mit lecker Fassbrause aus dem Hause Gaffel, einem Sandwich aus der Bagatelle, ein Fläschchen Ponyblut nach Geheimrezept der Torburg und eine Spendenbescheinigung über 25€ für den guten Zweck. Ihr spendet Blut und tut gleichzeitig was sehr Gutes!

Und während ihr spendet, spielt euch DJ Kapellmeister ein paar entspannte Songs auf seinen Turntables in der Mega Location der Wassermannhalle.
Also auf geht’s – gibt viele Karmapunkte und tut echt nicht weh.
Eure KG Ponyhof e.V.

Location/Adresse:
Wassermannhalle
Girlitzweg 30,
50829 Köln

ABGESAGT // Der kleinste Glühweingarten der Stadt

Update: Der Glühweingarten 2020 ist abgesagt!

Was sich in diesen Zeiten anfangs noch nach einer Schnapsidee angehört hat, wurde in kleiner Runde, kurz ernsthaft überlegt, ganz schön schnell konkret. Wir waren heiß und hatten Bock. Eine Oase schaffen… mitten im Volksgarten zur Vorweihnachtszeit. Ein Hauch von Normalität und gemütliche Abende bei einem leckeren Glühwein mit Freunden. Selbstverständlich unter enormen Schutzmaßnahmen. Dabei noch Gutes tun und den Erlös am Ende an Künstler/Innen und Bedürftige spenden. Die Idee fand recht viel Anklang und von allen Seiten wurde massive Unterstützung angeboten. (Danke dafür an dieser Stelle, auch und gerade an den Hellers Biergarten im Volksgarten.)

Am Mittwoch wurde uns dieser Traum von der Bundesregierung genommen, die Gastronomie bleibt im November geschlossen. Jegliche Art von Weihnachtsmarkt oder Glühweingarten auch noch im Dezember. Wir sind etwas traurig und hätten das Ding wirklich gerne gerockt, aber die Gesundheit geht vor. 

Danke für Euer Vertrauen und die gemeinsame Vorfreude.
Bleibt gesund und kommt gut durch diesen Winter,
Eure KG Ponyhof

Corona-Sommerferien Bauspielplatz Köln

Durch den coronabedingten Ausfall der Ferienfreizeit in Holland war der Bauspielplatz in der Kölner Südstadt dieses Jahr in den Sommerferien sechs Wochen durchgehend von 11:00 bis 18:00 Uhr für Kinder geöffnet. In zwei Slots konnten jeweils 25 Besucher*innen im Alter ab 7 Jahren unterschiedliche Angebote wahrnehmen wie Gärtnern, Hütten bemalen, Schmieden, Schnitzen, Toben und natürlich Bauen.

„Corona-Sommerferien Bauspielplatz Köln“ weiterlesen

Building Future e.V.

Building Future e. V. ist ein aus Kölner Studierenden bestehender Verein mit dem Ziel, Kindern den Einstieg in eine umfassende schulische Bildung zu ermöglichen, um eine Chancengleichheit für Kinder aus nicht-privilegierten Haushalten zu schaffen. Konkret werden dafür Bildungsprojekte in sozial benachteiligten Regionen ehrenamtlich betreut und unterstützt. Das letzte Großprojekt war der Bau des Kindergartens Eagle’s Nest mit integrierter Vorschule in Grabouw, Südafrika, welcher im April 2021 fertiggestellt wurde.

„Building Future e.V.“ weiterlesen

Der Bauspielplatz Friedenspark (Baui) benötigt Unterstützung!

Die Kinder- und Jugendeinrichtung Bauspielplatz Friedenspark (Baui) kämpft besonders mit den Auswirkungen der Corona-Epidemie. Wie freuen uns dass wir EUR 3.151,- für die wertvolle Arbeit spenden können und dürfen. Das Geld wird verwandt für Hüttenbau auf dem Gelände und für zwei Ausflüge in den Sommerferien. Brückenpfeilklettern an einer alten Autobahnbrücke und einen Ausflug mit Picknick, Tretboot und Minigolf.
3.000€ kommen von der KG Ponyhof und 151 von der Band Combo3, die coolerweise die Kohle von erstatteten Konzerttickets spendet.

Wer die sehr wichtige Arbeit des Baui unterstützen möchte, spendet bitte gerne an uns, dringendst werden weitere Gelder benötigt!!!

KG Ponyhof e.V.
Sparkasse KölnBonn
Kontoinhaber: KG Ponyhof e.V.
Verwendungszweck: Baui Südstadt
IBAN: DE88 3705 0198 1935 0964 51
BIC: COLSDE33XXX
Oder auch per Paypal: https://paypal.me/kgponyhof

Einen sonnigen Tag euch Allen!

50 Flaggen von Kein Veedel für Rassismus

Die AfD im Kölner Rat hat beantragt, dass alle Schulen die „Kein Veedel für Rassismus Fahnen“ abhängen sollen. Sie sehen das politische Neutralitätsgebot in Gefahr.
Die KG Ponyhof ist ausdrücklich kein politischer Verein und trotzdem ist uns eines immer und in jedem Moment glasklar: Sich gegen jede Form von Rassismus auszusprechen ist keine Politik, das ist eines der obersten Gebote von Menschlichkeit.

Aus aktuellem Anlass haben wir daher für 500 Euro 50 der Flaggen gekauft und an n Kölner Kitas und Schulen verschenkt.

Gegen jede Form von Rassismus und Fremdenhass in unserer Heimatstadt!

#buntstattbla #keinveedelfürrassismus

Equipment für Remando – Radio im Regenwald

Liebe Freundinnen und Freunde,

mit Eurer Hilfe und den Erlösen des kleinsten Weihnachtsmarktes konnten wir unter anderem das Projekt „Remando“ unterstützen: Drei Frauen aus dem ecuadorianischen Regenwald, Mariana Canelos und Rupay Sisa vom Volk der Kichwa und Jiyun Ukunkar von den Achuar, produzieren seit rund acht Monaten eine Radioprogramm über das Leben und die Kultur der Frauen unterschiedlicher Stämme im Amazonasgebiet. Um unabhängig arbeiten zu können, konnten wir sie mit Eurer Hilfe mit dem notwendigen Equipment ausstatten (Aufnahmegeräte, Laptop, Kopfhörer etc.) „Equipment für Remando – Radio im Regenwald“ weiterlesen

Therap e.V.

Der Verein THERAP e.V. bietet in Bergisch Gladbach-Refrath auf dem Gut Beningsfeld therapeutisches Reiten für ca. 60-70 Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Durch den Ausfall eines Leih-Ponys im Jahr 2019 wurde zur gleichen Zeit das neue Pferd Baby Jane in das Team des Vereins geholt, um das Angebot aufrecht erhalten zu können. Durch das dritte Pferd bekam der Verein jedoch, bedingt durch den Ausfall der Einnahmen durch den Lockdown und einige Unterbrechungen aufgrund der Corona-Pandemie, finanzielle Probleme. „Therap e.V.“ weiterlesen

Herzlichen Dank und guten Rutsch!

Hey ihr unfassbaren Menschen da draußen ❤️💙,

bevor das Jahr komplett zu Ende geht wird es Zeit euch Allen einmal Danke zu sagen. Danke für euren wahnsinnigen Support und eure Unterstützung, die im Jahr 2019 einen für uns kaum fassbaren Höhepunkt genommen hat. Vorneweg, weil wir es selber noch immer nicht ganz raffen können, ihr habt in den vergangenen 12 Monaten gut 370.000€ an die KG Ponyhof gespendet oder auf unseren Feierlichkeiten umgesetzt. Irrwitzige 259.000€ davon in den vergangenen Wochen auf dem kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt 🌟. Ihr habt doch echt nen Hau ❤️🍀💙. „Herzlichen Dank und guten Rutsch!“ weiterlesen

Pressemitteilung | Halbzeitbilanz: Für 2019 wird ein starkes Spenden-Ergebnis erwartet

Liebe Kölner Presse, liebe Medienvertreter,

es ist Halbzeit beim kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt, organisiert von der KG Ponyhof e.V.: Zweieinhalb Wochen nach Eröffnung des Marktes (am 20. November 2019 im Innenhof der Lutherkirche, Köln-Südstadt, Martin-Luther-Platz 2-4) freuen wir uns wieder über einen überaus großen Zuspruch.

Tausende Besucher haben in den vergangenen Tagen für eine tolle Stimmung und einen starken Umsatz gesorgt. Schon heute können wir absehen, dass wir die Erlöse aus 2018 übertreffen werden. Damit ist es uns möglich, wieder einen sechsstelligen Betrag für wichtige soziale Projekte zur Verfügung zu stellen. Zur Halbzeit 2019 wurden bereits Erlöse in Höhe von 138.000 Euro erzielt – im vergangenen Jahr waren es insgesamt 209.000 Euro.

Seit 2016 konnten insgesamt mehr als 350.000 Euro für den guten Zweck gespendet werden. Die zwölf Projekte, die in diesem Jahr durch den Weihnachtsmarkt unterstützt werden, findet Ihr hier im PDF

„Pressemitteilung | Halbzeitbilanz: Für 2019 wird ein starkes Spenden-Ergebnis erwartet“ weiterlesen