Spende für Don-Bosco-Club Köln

Der „Work4You Don-Bosco-Club Köln, ist ein sozialpädagogisches Konzept für Jugendliche und junge Erwachsene, die von Arbeits-, Perspektiv- und Wohnungslosigkeit bedroht sind.

In diesem Rahmen ist ein Musikprojekt entstanden, mit dem speziell diejenigen jungen Menschen angesprochen werden sollen, die durch klassische Gesprächsangebote nicht motiviert werden können. Unter Einbringung eigener Ideen und der Entfaltung ihrer Kreativität können in diesem Begegnungsraum auch sehr persönliche Themen oft ungezwungener und effektiver angegangen werden. „Spende für Don-Bosco-Club Köln“ weiterlesen

Spende für SAGE Hospital e.V. im Senegal

Das SAGE Hospital e.V. ist eine kleine Poliklinik im Senegal, die Behandlungen wie Geburten, Impfungen oder zahnärztliche Versorgung im Küstenort Warang ermöglicht.

Im Senegal ist die medizinische Versorgung in weiten Teilen mehr als schlecht. Noch immer sterben 42 von 1000 Säuglingen bei der Geburt und bei Komplikationen sterben viel zu viele Mütter. „Spende für SAGE Hospital e.V. im Senegal“ weiterlesen

Wir unterstützen das Café Selenskyi in der Bagatelle Bar

Es ist berührend, bedrückend und erfreuend zugleich, dass uns Sonntags immer um die 250 Ukrainerinnen und Ukrainer besuchen. Als wir das Café Selenskyi gemeinsam mit Bagatelle Köln, SeiStark e.V. und Johann Schäfer ins Leben gerufen haben, hofften wir alle, dass es nur von kurzer Dauer sei. Leider ist dem nicht so. „Wir unterstützen das Café Selenskyi in der Bagatelle Bar“ weiterlesen

1.000 Büggel für Kinder aus der Ukraine

Wir haben 1000 Büggel für Kinder aus der Ukraine gepackt. Helft und werdet Teil dieser schönen Idee und beteiligt euch mit 11,90 € daran.

Für nur 11, 90 € macht ihr einem geflüchteten Kind aus der Ukraine eine kleine Freude bei der Ankunft. Zeichenblock, Ausmalbuch, Filzstifte, Buntstifte, Knete, Springseil, StressBall, Pustefix, Gutschein für ein Eis und eine Tüte Gummibärchen sind drin. „1.000 Büggel für Kinder aus der Ukraine“ weiterlesen

Einladung zum Weingarten 2022 in der Südstadt

Zum zweiten Mal dürfen wir in Kölns schönster Location – dem Innenhof der Kartäuserkirche – zu Gast sein und dort einen malerischen Weingarten für euch aufbauen.

Vom 29. April bis zum 14. Mai 2022 sind wir täglich ab 17 Uhr im Herzen der Südstadt für euch da und füllen euch für die gute Sache ab. An 300 lauschigen Plätzen bieten wir euch eine kleine Auswahl an Weinen und auch Kölsch oder Wiess aus der Flasche. Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz. „Einladung zum Weingarten 2022 in der Südstadt“ weiterlesen

Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Die Ukraine braucht und verdient unsere Hilfe! – selten war etwas klarer als das. Deshalb unterstützen wir als KG die Refugees Foundation e.V., welche im Zusammenschluss mit weiteren Hilfsorganisationen den flüchtenden Menschen aus der Ukraine sinnvoll und zielgerichtet, vorrangig an der rumänischen Grenze, helfen wird.

Dazu brauchen wir auch Deine Unterstützung. Wir sammeln Geld und Sachspenden, damit der benötigte Hilfs-Transport möglichst zeitnah auf die Reise gehen kann und die Hilfsgüter über die Asociația Magic, unserem Partnerprojekt an den Grenzen vor Ort, verteilt werden können. Geldspenden überweist Ihr am besten direkt an das entsprechende Betterplace-Projekt:
https://www.betterplace.org

Alternativ nutzt gerne auch unser Spendenkonto über PayPal (Stichwort: Ukraine): https://bit.ly/ponyhofspende

„Hilfe für Menschen aus der Ukraine“ weiterlesen

„Glühwein am Glockenturm“ statt Weihnachtsmarkt

Heimelig und entspannt wird es beim Glühwein am Glockenturm. Wir schenken euch Glühwein „to go“ aus und halten auch einige schön geschmückte Plätze im Innenhof für euch bereit.

Auf Hütten und Musik verzichten wir dieses Jahr, da wir nicht wissen wie sich die pandemische Lage entwickeln wird. Stattdessen feiern wir leise 10 Jahre KG Ponyhof e.V.
Wir freuen uns, wenn ihr uns auf der Route des Glühweinwanderweges Südstadt besucht oder einfach so mit ein paar Freund:innen bei uns vorbeischneit. „„Glühwein am Glockenturm“ statt Weihnachtsmarkt“ weiterlesen

EWB – Engineers without borders e.V.

„Engineers without borders“ ist ein studentischer Verein aus Karlsruhe, der mit angehenden Ingenieuren weltweit Bauprojekte durchführt, dabei technisches Know-How in Drittweltländer transferiert und mit Infrastruktur und einfachen Technologien Menschen vor Ort hilft.

Seit 2014 wird von dem Verein zum Beispiel in mehreren Bauphasen eine Schule mit angeschlossenem Waisenhaus in Beaumont im haitianischen Süden von Grund auf neu gebaut.

„EWB – Engineers without borders e.V.“ weiterlesen

Afghanistan Schulen e.V.

Der Verein „Afghanistan Schulen e.V.“ unterstützt staatliche Schulen in zwei Provinzen im Norden von Afghanistans mit Schulbau, Aufbau von Schulbüchereien und Schullaboren sowie Fortbildungen für u.a. Lehrkräfte oder die Elternvertretung. Zudem betreibt der Verein ein Ausbildungszentrum, zur Vorbereitung von Jugendlichen auf die Universität und Frauenzentren, in denen Analphabetinnen zu Schneiderinnen ausgebildet werden und zusätzlich Lesen, Schreiben und Rechnen lernen.

„Afghanistan Schulen e.V.“ weiterlesen

Edelweißpiratenclub e.V.

„Ihr könnt mich nicht, wenn ich nicht will!“

Mit unter anderem diesen Worten haben sich zur Zeit des Nationalsozialismus Jugendliche in verschiedenen Städten Deutschlands mit inhaftierten Widerstandskämpfern solidarisiert. Als Edelweißpiraten bezeichnete man während der Zeit des Nationalsozialismus Gruppierungen von Jugendlichen, die sich weigerten der Hitlerjugend beizutreten oder „unangepasst“ waren.

„Edelweißpiratenclub e.V.“ weiterlesen

Gotland e.V.

Seit dem Sommer 2020 steht das rote Schwedenhaus Gotland im Kölner Volksgarten leer. Der Verein Gotland e.V. möchte dieses Schwedenhaus nicht nur wiederbeleben, sondern für die Nachbarschaft generationsübergreifend zur Verfügung stellen und es im Sinne des Stifters als eine bürgernahe Bildungs- und Begegnungsstätte für unterschiedliche Generationen und Bevölkerungsgruppen nutzen.

„Gotland e.V.“ weiterlesen

agisra e.V.

agisra e.V. ist eine Informations- und Beratungsstelle für Migrantinnen und geflüchtete Frauen. Der Verein ist die einzige Anlaufstelle im Kölner Raum für Frauen, die Opfer von Frauenhandel und häuslicher Gewalt sind oder die von Zwangsverheiratung oder Genitalverstümmelung betroffen oder gefährdet sind. Mit einer Spende wollen wir als KG Ponyhof die Nothilfe des Vereins unterstützen.

„agisra e.V.“ weiterlesen

Kibera Hope Academy

Die Kibera Hope Academy eröffnet jungen Menschen in den Slums Nairobis in Kenia nachhaltige Bildungschancen. Bildung wird dabei nicht nur im klassischen Sinn als Schulbildung verstanden, sondern schließt gleichermaßen Kunst, Kultur, Umwelt, Hygiene und Sozialkompetenz ein.

Gegründet wurde das Projekt von dem Kölner Alexander Artz, der 2017 in Kenia den Kenianer Bangkok kennenlernte, welcher im mit 1 Mio. Einwohner größten Slum von Afrika, Kibera in Nairobi, geboren wurde und aufgewachsen ist.

„Kibera Hope Academy“ weiterlesen

Kölner Spendenkonvoi e.V.

Die Region Bosnien, insbesondere der Kanton Una-Sana, ist seit der Schließung der ungarischen Grenze zum Nadelöhr der Fluchtbewegung über die Balkanroute geworden. Das UNHCR (Hilfswerk der Vereinten Nationen) schätzt, dass zwischen 8.000 und 15.000 Menschen in Bosnien festsitzen, offizielle Zählungen existieren dazu jedoch nicht. Die flüchtenden Menschen stranden in Bosnien, weil der EU-Mitgliedsstaat Kroatien die Menschen trotz Asylgesuch immer wieder illegal nach Bosnien abschiebt.

„Kölner Spendenkonvoi e.V.“ weiterlesen

SAGE Hospital

Das SAGE Hospital ist derzeit ein Kinderkrankenhaus sowie eine Geburtsklinik in Warang/Senegal. Allgemeine medizinische Versorgung sowie Impfungen und Geburten werden hier – finanziert durch Spendengelder – vorgenommen. Ziel des SAGE Hospitals ist es, die Behandlungen sehr erschwinglich oder sogar ganz kostenlos für die Patienten anzubieten. „SAGE Hospital“ weiterlesen

Kilometers for hope e.V., Hoffnung spenden

Der junge Verein „kilometers for hope e.V. „hat das Ziel, über sportliche Aktivitäten die Distanz einer Weltumrundung von 34.000 km zu erreichen, um auf die 34 Millionen Grundschulkinder aus der Region Subsahara aufmerksam zu machen, die nicht zur Schule gehen können und kaum Zugang zu Bildung haben. Ähnlich wie bei einem Spendenmarathon werden sie pro Meter, den sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen, durch Pat:innen gesponsert. Das gesammelte Geld wird eingesetzt um Schulen und Schulprojekte zu unterstützen, die wenig bis gar keine Unterstützung durch lokale Regierungen erhalten. „Kilometers for hope e.V., Hoffnung spenden“ weiterlesen

Makuyuni e.V.

Makuyuni e.V. ist ein Verein aus Köln, der sich für das Recht auf Bildung überall in der Welt einsetzt. Sein Ziel „Bildung für alle!” bedeutet: Alle Menschen auf der Welt sollen eine Chance auf Bildung haben, da Bildung ein Menschenrecht ist! Das erste Projekt des Vereins war der Bau einer Schule in Makuyuni/Tansania, woher der Verein seinen Namen hat.

„Makuyuni e.V.“ weiterlesen

Eichhörnchen Notruf e.V.

Wir sind eine ehrenamtliche Auffangstation für den Eichhörnchen Notruf e.V. Als solche kümmern wir uns um Eichhörnchen in Not, mit dem Ziel jedes Tier wieder auszuwildern. Die Auswilderungsvoliere ist daher unabdingbar! Hier werden unsere Schützlinge auf das Leben in Freiheit vorbereitet. Sie erleben hier die Wetter Einflüsse und entwöhnen sich von dem Leben mit Menschen. Außerdem können sie hier Muskeln aufbauen um für die Wildnis gerüstet zu sein. „Eichhörnchen Notruf e.V.“ weiterlesen

Fluthilfe-Weingarten: 10.000 Euro für Ev. Stiftung Hephata

Die Ev. Stiftung Hephata unterstützt Menschen mit Behinderungen dabei selbstbestimmt in eigenen Wohnungen oder Wohngemeinschaften zu leben und fördert die gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Bei der Flutkatastrophe haben die Menschen an drei Standorten der Stiftung ihr gesamtes persönliches Hab und Gut verloren. „Fluthilfe-Weingarten: 10.000 Euro für Ev. Stiftung Hephata“ weiterlesen

Fluthilfe-Weingarten: 15.000 Euro für Netzwerk Soforthilfe Psyche

In den überfluteten Gebieten werden Brücken, Straßen und Häuser wiederaufgebaut. Das psychische Leid der Menschen, die Momente der Todesangst und extreme Hilflosigkeit erlebt haben, ihr Hab und Gut oder auch geliebte Menschen verloren haben, kann länger andauern. Durch die Entstehung von Traumafolgestörungen kann es zu einer massiven Beeinträchtigung des Alltags führen, wenn keine erfolgreiche Bewältigung gelingt. „Fluthilfe-Weingarten: 15.000 Euro für Netzwerk Soforthilfe Psyche“ weiterlesen

Fluthilfe-Weingarten: 5.000 Euro für #Flutwein & SolidAHRität

Ihr habt in unserem Weingarten wie verrückt Wein konsumiert. Wahnsinn!

Wir sortieren uns gerade noch ein bisschen, spenden aber direkt schon 5.000 Euro des Erlöses an „AHR- 𝗔 wineregion needs 𝗛elp for 𝗥ebuilding e.V.“ und damit direkt ins Ahrtal und an die Winzer und den Weinbau. Bei dem Verein handelt es sich um einen neuen, tollen und engagierten Verein, der zum Beispiel auch die sehr erfolgreiche Kampagne #flutwein https://www.startnext.com/flutwein/) federführend initiiert hat, um Winzer und Gastronomen im Ahrtal beim Wiederaufbau zu unterstützen.

Weingarten: KG Ponyhof bedankt sich für 150.000 Euro

Wir sind noch immer gerührt von eurer Hilfsbereitschaft, der Anteilnahme und riesigen Solidahrität. Die KG Ponyhof bedankt sich bei euch für 150.000 Euro.

Für diese unfassbare Summe habt ihr in unserem kleinen Weingarten getrunken und gegessen und auch einfach so gespendet. Niemals hätten wir es für möglich gehalten dass das binnen von zwei Wochen möglich ist. „Weingarten: KG Ponyhof bedankt sich für 150.000 Euro“ weiterlesen